Untitled document

Sicherheitshinweise für Abbrucharbeiten 

  • Gefährdungsbeurteilung durchführen
  • Aufenthalt in Gefahrenbereichen von nicht standsicheren Gebäudeteilen vermeiden
  • nur für Abbruchaufgaben geeignete Abbruchgeräte einsetzen
  • Standsicherheit mobiler Abbruchgeräte und -maschinen jederzeit gewährleisten
  • Aufenthalt von Personen während eines maschinellen Totalabbruchs im Abbruchobjekt und im Gefahrenbereich der Abbruchmaschinen verhindern
  • die für einzelne Abbruchmethoden erforderlichen Sicherheitsabstände einhalten
  • in Gefährdungsbereichen Parallelarbeiten möglichst vermeiden
  • Bauteile nicht unterhöhlen, einschlitzen sowie unkontrolliert zum Einsturz bringen
  • Bodenöffnungen fest absperren bzw. durchtrittsicher abdecken
  • Arbeiten im Bereich von Absturzkanten grundsätzlich im Schutz technischer Absturzsicherungen durchführen
  • persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz nur in Ausnahmefällen nach Festlegung geeigneter Anschlagpunkte verwenden
  • Tragepflicht für Schutzhelme und Sicherheitsschuhe einhalten
  • kontinuierlichen und fachgerechten Abtransport des Bauschuttes gewährleisten und gleichzeitig Zugänge, Verkehrs- und Rettungswege freihalten
  • Betriebsanweisungen für den Umgang mit Gebäudeschadstoffen beachten und die festgelegten persönlichen Schutzausrüstungen benutzen
  • Statik und Tragfähigkeit während des Abbruchs begleitend analysieren und kontrollieren
  • Lasten nicht über Personen führen
  • wenn möglich, Schadstoffe vor Abbruch des Gebäudes ausbauen
  • zu demontierende Gebäudeteile sicher anschlagen
  • Brandschutzmaßnahmen beachten
  • staubarme Abbruchverfahren anwenden