Arbeitssicherheit kompakt – 07.04.2022 in Köln

07.04.2022 / 9:30 - 16:30

Von der Gefährdungsbeurteilung bis hin zur jährlichen Pflichtunterweisung

Eintägiges Seminar mit Workshopcharakter für DA-Mitglieder welcher sich an Unternehmer, Firmeninhaber, Führungskräfte und Bauleiter mit Personalverantwortung im Arbeitsschutz richtet.

Den Flyer zum Download mit weiteren Informationen zum Seminar finden Sie hier.

Zur Anmeldung scrollen Sie bitte ans untere Ende der Seite.

Selbstverständlich findet das Seminar unter den aktuellen Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsmaßnahmen bezüglich Corona statt.


Staatliche und berufsgenossenschaftliche Vorschriften verpflichten Unternehmen bereits ab einem Mitarbeiter eine allgemeine Gefährdungsbeurteilung schriftlich zu erstellen. Hierbei sind Maßnahmen zu beschreiben, anhand derer nachweislich dokumentiert wird, wie im Unternehmen Arbeitsschutz umgesetzt wird und Arbeitsunfälle verhindert werden können.

Erfahrungen zeigen, dass in vielen kleineren und mittleren Betrieben Gefährdungsbeurteilungen aufgrund fehlender Kenntnisse nur ansatzweise rechtssicher durchgeführt und dokumentiert werden.

Außerdem ist der personalverantwortliche gemäß § 4 (1) der DGUV Vorschrift 1 dazu verpflichtet den Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, entsprechend § 12 Absatz 1 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) … zu unterweisen. Diese Unterweisung muss mindestens einmal jährlich erfolgen und dokumeniert werden.


Ziel des Seminars: Die Erstellung einer baustellenbezogenen Gefährdungsbeurteilung inklusive betrieblicher Umsetzung. Herangehensweise bei der Aufstellung eines SiGe-Planes. Erläuterung zur rechtssicheren Durchführung und Dokumentation der verpflichtenden Unterweisung. Verständnis wie durch die drei Elemente der Arbeitsschutz nachhaltig verbessert und Unfallrisiken minimiert werden können.
Wichtig: Dies ist KEIN Corona-Workshop!

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle Unternehmer, Firmeninhaber, Führungskräfte und Bauleiter mit Personalverantwortung im Arbeitsschutz.

Ihr Referent: Dipl.-Ing. Jan Jansen, Geschäftsführer der ABS GmbH

Teilnehmergebühr: 295 Euro für DA-Mitglieder zzgl. der geltenden gesetzlichen MwSt. von  19%. In der Teilnehmergebühr enthalten sind Seminarunterlagen, ein gemeinsames Mittagessen und Getränke.

Anmeldeschluss: 24. März 2021 – Bei Anmeldungen nach dem ausgewiesenen Datum wenden Sie sich bitte schriftlich an Herrn Fleck.

Kostenlose Stornierung bis zum 24. März 2021 möglich.

Der Workshop ist aufgrund der derzeitigen gesetzlichen Regelungen auf 25 Teilnehmer begrenzt.

Bei der Veranstaltung gelten die AGB der DA Service GmbH.

Veranstaltungsort: Köln

Bei Fragen / Infos wenden Sie sich an DA Service GmbH – Herr Jan Fleck: Tel: 0221 367983-12

Veranstaltungsort

Kategorien


Anmeldung

Anmeldung

Arbeitssicherheit kompakt – 07.04.2022 in Köln

Datum/Zeit
07.04.2022
9:30 - 16:30

Mit Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder

Zu dieser Veranstaltung können Sie sich nur als Mitglied des Deutschen Abbruchverbandes anmelden. Bitte loggen Sie sich ein!


Datenschutzhinweis

Gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die seit dem 25. Mai 2018 gilt, informieren wir Sie hier über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.