Aktuelles

pfeil Fachbuch Abbrucharbeiten


DA bei Facebook

Unsere Partner

Allgemeine Bauzeitung

Fachtagung Abbruch 2018

RAL

EDA

Bauforum24

Kategorie: News / Meldungen des DA
13.10.2017
In Erfurt, der thüringischen Landeshauptstadt, die auf eine 1270-jährige Geschichte zurückblicken kann, fand der Jahreskongress 2017 des Deutschen Abbruchverbandes (DA) vom 5. bis 6. Oktober 2017 statt. Mit 248 Teilnehmern ein gut besuchtes und sehr erfolgreiches Verbandstreffen.
Kategorie: News / Meldungen des DA
28.09.2017
Der Deutsche Abbruchverband e.V. (DA) vergibt einen neu geschaffenen Innovationspreis an Studenten abbruchnaher und artverwandter Studiengänge. Angehende Bauingenieurinnen und -ingenieure, Geologen aber auch Doktorandinnen und Doktoranden anderer branchennaher Wissenschaften können schriftliche Arbeiten beim DA bis zum 12. Januar 2018 einreichen.
Kategorie: News / Meldungen des DA
27.09.2017
„Wir begrüßen die Entscheidung des Bundesrates ausdrücklich, die Mantelverordnung nicht übereilt verabschiedet zu haben und sich mit ihr stattdessen in der neuen Legislaturperiode auseinander setzen zu wollen. Wäre die Mantelverordnung ohne wesentliche Änderung in Kraft getreten, wäre binnen weniger Jahre ein Entsorgungsnotstand bei mineralischen Bau- und Abbruchabfällen eingetreten.“ Dies erklärten die Präsidenten des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB) und des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB), Dipl.-Ing.-Peter Hübner und Dr. Hans-Hartwig Loewenstein, heute in Berlin zur Bundesratsentscheidung vom 22. September dieses Jahres.
Kategorie: News / Meldungen des DA
28.07.2017
Die am 28. Juli 2017 in Kraft getretene Änderung des Chemikaliengesetzes, welche die Ermächtigungsgrundlage um die Informations- und Mitwirkungspflichten des Bauherrn erweitert, lässt die Branche der Bau- und Abbruchunternehmen und der Schadstoffsanierer hoffen.
Kategorie: News / Meldungen des DA
19.06.2017
Schon seit Jahren spricht sich der Deutsche Abbruchverband (DA) dafür aus, den Bauherrn von Gesetzes wegen mehr in die Pflicht zu nehmen.

So soll für mehr Rechtssicherheit bei allen Beteiligten gesorgt werden.

Konkreter Vorschlag des DA ist ein bauherrnverpflichtendes Schadstoffkataster, welches als Arbeitsunterlage zu verstehen ist. Darin sollen Erkenntnisse einer Gebäudeuntersuchung auf Schadstoffe gebündelt werden. Maßgeblicher Bestandteil sollen dabei ein Untersuchungsbericht, Probenahmepläne und Labor-Analyseunterlagen sein.
Kategorie: News / Meldungen des DA
06.06.2017
"Wie wirkt sich die Mantelverordnung in der Praxis aus?" – Diese und weitere Fragen aus der Praxis richteten sich an Staatssekretär Gunther Adler aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) anlässlich seines Besuches beim Baustoff-Recyclingunternehmen RFB GmbH in Kaarst (Nordrhein-Westfalen).

Auf Einladung des Vorsitzenden der Bundesgütegemeinschaft Recycling-Baustoffe (BGRB) Wolfgang Türlings hat Staatssekretär Gunther Adler am 12. Mai 2017 den Baustoff-Recycling-Betrieb der RFB Kaarst GmbH in Kaarst besichtigt und anschließend mit Vertretern der Abbruch-, Recycling- und Baubranche die Auswirkungen der kommenden Mantelverordnung diskutiert. Dabei betonte Adler die Wichtigkeit des Dialogs mit den betroffenen mittelständischen Unternehmen.

Seite 1 von 6  > »